Über mich

2017 habe ich das Studium der Physiotherapie an der FH Campus Wien abgeschlossen. Kurz darauf begann ich mit der Sportphysiotherapieausbildung, die ich 2018 erfolgreich absolviert habe.

Mit großem Interesse mache ich außerdem regelmäßig Fortbildungen, bis dato wie folgt:

  • FDM (Fasziendistorsionsmodell, Teil I)
  • Rehabilitation der Schulter (nach der Methode von Impuls)
  • Rehabilitation der Wirbelsäule (nach der Methode von Impuls)
  • Maitland Level 1 (Manualtherapie)
  • Fazertherapie (instrumentengestützte Faszientherapie)

Zusätzlich zu meiner selbstständigen Tätigkeit bin ich auch 22 Wochenstunden in einem ambulanten Rehabilitationszentrum angestellt.

Ich bin sehr froh über die Möglichkeit, diesen Beruf auszuüben und täglich mit Menschen zu tun zu haben. Für mich ist es bereichernd, durch jeden Patienten Neues zu lernen.

Auch in meiner Freizeit ist Bewegung von zentraler Bedeutung. Ich gehe gerne Tennis spielen und ins Fitnesscenter.
Meine zweite Leidenschaft gilt der Musik: ich spiele Trompete in einem Orchester und singe in einem Chor.

Mein Motto lautet:
Das Leben ist wie Fahrrad fahren - man muss in Bewegung bleiben, um die Balance zu halten (A. Einstein).
Bewegung ist Leben, und für mich der Schlüssel, um Probleme in Bezug auf den Bewegungsapparat zu lösen.